Aktuelles / 13.05.2017 Erste Frühlingsbilder und letzte Winterimpressionen

Liebe Fotofreunde,

es ist schon wieder eine ganze Weile her, seit der letzte Newsletter Euch erreicht hat. Zu meiner Verteidigung – ich war in jeder freien Minute mit Fotografieren beschäftigt. Nun freue mich sehr Euch eine kleine Auswahl der Winterimpressionen, sowie erste Frühlingsbilder präsentieren zu dürfen. Diesmal ist die Auswahl sehr schwer gefallen, da in den letzten Monaten viele tausend Bilder unterschiedlichster Natur entstanden sind. Die beiden neuen Sammlungen zeigen Einzelbilder verschiedener Serien: Makroaufnahmen von Blumen und Eiskristallen, Weitwinkelansichten aus dem Inneren eines gefrorenen Wasserfalls, Landschaftsaufnahmen mehrerer Seen im Umland, eine Fortsetzung meiner Schilfspiegelungen und vieles mehr. Am Ende des Winterordners gibt es etwas ganz Besonderes: Eine Aufnahme vom nächtlichen Karwendel bei Wolken und Nebel. Zum Zeitpunkt der Aufnahme in dunkler Nacht, konnte man fast nichts sehen. So musste der Bildausschnitt mehr nach Gefühl ausgewählt werden und nur durch die sehr lange Belichtungszeit von knapp 10 Minuten, wurde der Zug der Wolken über dem Karwendelgebirge und die von den Lichtern Mittenwalds angestrahlte Nebelbank sichtbar. Die intensiven Farbtöne sind übrigens nicht, wie es vermuten lässt, durch aufwändige Bildbearbeitung entstanden, sondern wurden tatsächlich so aufgenommen.

Hier ein Direktlink zu den Bildern: Frühling und Winter

Wie immer freue ich mich sehr über Eure Rückmeldung und Kritik. Viel Freude beim Anschauen,

Euer Sebastian

© Sebastian Frölich. Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt!
Jegliche Verwendung ohne schriftliche Genehmigung des Urhebers ist untersagt!